Und so sieht es jetzt aus

Nach Entfernung von Rost und Kalkablagerungen sah das schon ein gutes Stück besser aus. Allerdings warne die Alugussteile ebenfalls durch aggressive Substanzen (Luft) stark verwittert. Hier half nur eine Kupferbürste und Ausdauer.

So kam nach und nach das eigentliche Motorrad wieder zum Vorschein.

Leider hatte die Gabel an den Holmen einige Einschläge durch Steine oder ähnliches erfahren. Diese waren so tief, das die Gabelholme ersetzt werden mussten. So wurde auch gleich der Gabelservice mit erledigt.

Motorservice Ventilkontrolle und Anpassung der Shims auf optimales Ventilspiel. Synchronisierung, TPS-Einstellung. Alles mit Geduld und Genauigkeit. IM Ergebnis ein einwandfreier Motorlauf nach jahrelangem Stillstand.

Stahlflexleitungen für die Bremsen und Kupplung sowie Silikongummischläuche für den Wasserkreislauf vervollständigen die Aufarbeitung.

Zum Schluss noch eine PUIG Hinterradabdeckung in YC2 lackiert und angebaut. So weit fertig. Ab zum TÜV zur Inbetriebnahmeüberprüfung. Ergebnis - keine Mängel.